Bernerland Bank
Erscheinungsbild

arrow-circle-down

Leistungen

Beratung
Strategie
Erscheinungsbild
Broschürensystem
Internet
Signaletik
Guidelines

Die Bernerland Bank gab es schon einmal und jetzt ist sie wieder da. Wie in vielen Wirtschaftsbereichen in den 90ern folgten auch Regionalbanken einem Konzentrationsprozess. Viele von ihnen schlüpften unter das Dach des Clientis Regionalbankenverbundes, um von Synergieeffekten und übergeordneten Organisationsstrukturen zu profitieren. Diese Ziele wurden jedoch nicht erreicht und es entstand ausserdem ein mentales Problem – zu wenig Identifikation beim Kunden. 2011 entschieden sich deshalb 16 Banken im Bernerland aus dem Clientis Verbund auszutreten, um einen eigenen Verbund zu gründen. Damit wurde die Verbandstruktur optimiert und gleichzeitig wurde das mentale Problem einer unspezifischen Identifikation angegangen: Ein Prozess der Rückbesinnung, woher man kommt und wer man ist, führte schliesslich zu einem klaren Ja zur Regionalität und dazu, viele liebgewonne Vorstellungen und Rezepte aus Grossbanken hinter sich zu lassen. Visuell wird das Ja zur Region durch die Farbe Braun verankert, wodurch alle weiteren Parameter des Erscheinungsbildes zurücktreten. Das Braun wird so zur Marke und zum Pool der Identifikation.

Resultat: Die Rückläufe bei Umfragen zu einem neuen Erscheinungsbild liegen in der Regel bei 2% – bei der BLB lagen sie bei über 20%. Die Meinung: Begeisterung! Aber auch auf der Habenseite zahlte sich dieser Prozess aus: Deutlich mehr Kunden vertrauten der BLB deutlich mehr Geld an.

Gewonnenes Pitchprojekt, entwickelt für CI Programm. Umsetzung des Broschürenkonzepts durch Plüss Werbeagentur.

Broschürenkonzept im DIN A5 und A4 Format von Basisinformation zu Fokusthema

Broschürenbeispiel für Basisinformation wie Kontoübersicht

Broschürenbeispiel für Fokusthema wie Unternehmensbroschüre

Beispielhafte Innenseiten

Die Farbe ist Fixpunkt der Identifikation mit der Bernerland Bank


Marke & Kommunikation

© 2017

Grundstrasse 11
CH-8126 Zumikon
+41 (0)78 693 80 32
hello@oeriginal.ch

Für Anfragen
kontaktieren Sie bitte
Peter Oehjne
+41 (0)78 693 80 32
peter@oeriginal.ch

Für offene Stellen und
Praktikas bitten wir Sie,
das Menu Büro zu
besuchen


Für Anfragen
kontaktieren Sie bitte
Peter Oehjne
+41 (0)78 693 80 32
peter@oeriginal.ch

Für offene Stellen und
Praktikas bitten wir Sie,
das Menu Büro zu
besuchen